Für die Stadtverwaltung hat der Schutz der Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger absolute Priorität. Deshalb ist es wichtig, dass in der aktuellen Phase die Verbreitung des neuartigen Corona-Virus nach besten Möglichkeiten eingedämmt wird.

Der hohen Dynamik der Verbreitung des Virus Rechnung tragend hat sich die Stadt Arnstadt deshalb entschlossen, das diesjährige Bach-Festival abzusagen. Wir bedauern diesen Schritt außerordentlich, halten ihn aber für unausweichlich. Dies auch vor dem Hintergrund, dass es seit dieser Woche einen bestätigten Fall der Infizierung mit dem neuartigen Corona-Virus im nördlichen Ilm-Kreis gibt.

Auch der Erlass des Thüringer Landesverwaltungsamtes zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes lässt uns keine andere Wahl.  Danach sind u.a. Veranstaltungen dann abzusagen, wenn eine zentrale Registrierung der Teilnehmenden nicht möglich ist. Diese Auflage wäre bei dem überregionalen Charakter des Bach-Festivals praktisch nicht umsetzbar. Ebenfalls nicht praktikabel ist die Vorgabe, dass der Veranstalter Personen mit erkennbaren respiratorischen Erkrankungen keinen Zugang zu der Veranstaltung zu gewähren hat.

Weiterhin sind Veranstaltungen dann, wie aktuell gegeben, abzusagen, wenn in der Region ein bestätigter Verdachtsfall vorliegt.

Bereits jetzt möchten wir darauf hinweisen, dass wir bestrebt sind, das diesjährige Thema und Programm des Bach-Festivals in das Jahr 2021 zu übertragen. Aktuell wird weiterhin intensiv geprüft, ob bereits gekaufte Karten für das Bach-Festival ihre Gültigkeit für das Bach-Festival im Jahr 2021 behalten können. Sobald uns Informationen darüber vorliegen, werden wir diese hier veröffentlichen.

+++UPDATE 12.03.2020+++
Rückblickend auf viele Telefonate und Gespräche in den letzten Stunden konnten wir aus der Festivalabsage eine Konzertverlegung ins nächste Jahr erreichen. Wir können freudig verkünden, dass die folgenden Konzerthighlights im nächsten Jahr zum 17. Bach-Festival-Arnstadt nachgeholt werden können und wir dann vom 18.03 - 21.03.2021 die „Stadtpfeifer“ in Arnstadt recht herzlich begrüßen werden.

Bereits gekaufte Tickets für nachfolgend aufgeführte Veranstaltungen behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin:
Ludwig Güttler verlegt auf Freitag, den 19.03.2021, 19.30 Uhr | Johann-Sebastian-Bach-Kirche
Felix Reuter verlegt auf Samstag, den 20.03.2021, 10.30 Uhr | Rathaussaal
Ann-Helena Schlüter verlegt auf Samstag, den 20.03.2021, 17.00 Uhr | Traukirche J.S. Bach
Thüringer Bach Collegium verlegt auf Samstag, den 20.03.2021, 19.30 Uhr | Johann-Sebastian-Bach-Kirche
Capella de la Torre verlegt auf Sonntag, den 21.03.2021, 17.00 Uhr | Johann-Sebastian-Bach-Kirche

Tickets für die Begleitprogramme des diesjährigen Festivals können in der Tourist-Information Arnstadt zurückgegeben werden. Wir möchten Sie bitten Ruhe zu bewahren, im Moment häufen sich die Anfragen in den Vorverkaufsstellen wie es weiter geht. Wir sind bestrebt zeitnah alle Anfragen zu bearbeiten und hoffen und bedanken uns im Voraus für Ihr Verständnis.
Weitere Informationen von Eventim zum Thema Ticketing: https://www.eventim.de/campaign/info-covid-19/

Das Bach-Festival wird unterstützt von: